Erleben Sie, wie Sie sich Ihr persönliches Stück Sonne einfangen können

Aufdachanlagen
Scherzingen, 10.14 kwp
Scherzingen, 10.14 kwp
Weinfelden, 7.54 kwp
Weinfelden, 7.54 kwp
Landschlacht, 11.025 kwp
Landschlacht, 11.025 kwp
Mosnang, 11.16 kwp
Mosnang, 11.16 kwp
Aadorf, 7.08 kwp
Aadorf, 7.08 kwp
Marthalen, 14.175 kwp
Marthalen, 14.175 kwp
Landschlacht, 16.065 kwp
Landschlacht, 16.065 kwp
Seuzach, 9.39 kwp
Seuzach, 9.39 kwp
Steckborn, 11.15 kwp
Steckborn, 11.15 kwp
Wiesendangen, 7.56 kwp
Wiesendangen, 7.56 kwp
Thundorf, 10.78 kwp
Thundorf, 10.78 kwp
Ebmatingen, 5.82 kwp
Ebmatingen, 5.82 kwp
Benken ZH, 10.61 kwp
Benken ZH, 10.61 kwp
Arbon, 10.17 kwp
Arbon, 10.17 kwp
Märstetten, 8.50 kwp
Märstetten, 8.50 kwp
Wängi, 12.42 kwp
Wängi, 12.42 kwp
Uhwiesen, 9.61 kwp
Uhwiesen, 9.61 kwp
Wängi, 10.08 kwp
Wängi, 10.08 kwp
Ronco sopra Ascona, Tessin, 12.09 kwp
Ronco sopra Ascona, Tessin, 12.09 kwp
Auslikon, 11.40 kwp
Auslikon, 11.40 kwp
Eschenz, 7.32 kwp
Eschenz, 7.32 kwp
Frauenfeld, 9.00 kwp
Frauenfeld, 9.00 kwp
Illnau, 9.28 kwp
Illnau, 9.28 kwp
Steckborn, 18.60 kwp
Steckborn, 18.60 kwp
Uhwiesen, 19.80 und 17.70 kwp
Uhwiesen, 19.80 und 17.70 kwp
Wängi, 5.36 kwp
Wängi, 5.36 kwp
Steckborn, 12,71 kwp
Steckborn, 12,71 kwp
Uhwiesen, 13.42 kwp
Uhwiesen, 13.42 kwp
Lamperswil, 11.80 kwp
Lamperswil, 11.80 kwp
Regensdorf-Watt, 10.57 kwp
Regensdorf-Watt, 10.57 kwp

Hier wird Strom auf dem eigenen Schrägdach erzeugt. Dieser kann direkt verbraucht werden. Wird mehr Strom als benötigt produziert, wird dieser ins Netz des Elektrizitätswerk geliefert oder kann für dunkle Stunden in einen Batteriespeicher gespeichert werden. Der zurück gelieferte Strom wird in der Regel durch das Elektrizitätswerk vergütet. In der Regel erzeugt man ca. 20 – 35 % des Strombedarfes selbst. Abhängig von der Anlagengrösse, den Verbrauch und den Nutzungsverhaltens. Mit intelligenten Geräteansteuerungen kann man den Eigenverbrauch auch noch erhöhen. Wir bieten Lösungen für Anlagen auf vorhandenen oder neuen Schrägdächer jeder Bauform.

Flachdachanlagen
Weinfelden, 7.54 kwp
Weinfelden, 7.54 kwp
Niederuzwil, 16.00 kwp
Niederuzwil, 16.00 kwp
Sulgen, 14.60 kwp
Sulgen, 14.60 kwp
Langwiesen, 9.95 kwp
Langwiesen, 9.95 kwp
Dachsen, 9.3 kwp
Dachsen, 9.3 kwp
Niederuzwil, 14.7 kwp
Niederuzwil, 14.7 kwp
Frauenfeld, 12.71 kwp
Frauenfeld, 12.71 kwp
Uzwil, 10.08 kwp
Uzwil, 10.08 kwp

Hier wird Strom auf dem eigenen Flachdach erzeugt. Dieser kann direkt verbraucht werden. Wird mehr Strom als benötigt produziert, wird dieser ins Netz des Elektrizitätswerk geliefert oder kann für dunkle Stunden in einen Batteriespeicher gespeichert werden. Der zurück gelieferte Strom wird in der Regel durch das Elektrizitätswerk vergütet. In der Regel erzeugt man ca. 20 – 35 % des Strombedarfes selbst. (abhängig von der Anlagengrösse, den Verbrauch und den Nutzungsverhaltens. Mit intelligenten Geräteansteuerungen kann man den Eigenverbrauch auch noch erhöhen. Wir bieten Lösungen für Anlagen auf vorhandenen Flachdächern.

Landwirtschaft & Industrie
Zihlschlacht, 29.76 kwp
Zihlschlacht, 29.76 kwp
Helsighausen, 27.84 kwp
Helsighausen, 27.84 kwp
Bettwiesen, 29.9 kwp
Bettwiesen, 29.9 kwp
Dachsen, 21.50 kwp
Dachsen, 21.50 kwp

Seit 2018 werden auch Anlagen mit Leistungen über 30 kwp mit einer Einmalvergütung gefördert und dürfen den erzeugten Sonnenstrom auch selbst nutzen. Damit lohnen sich auch Anlagen auf Industrie- und Landwirtschaftsgebäuden. Der grosse Vorteil ist der direkte Stromverbrauch tagsüber. Somit kann ein grosser Teil der erzeugten Energie direkt genutzt werden. Auch hier können Speicher eingesetzt werden, um Stromüberschüsse zu speichern und Nachtverbräuche grossteils abzudecken.

Indachanlagen, Terassenüberdachung, Carport
Berlingen, 17.9 kwp
Berlingen, 17.9 kwp
Bettwiesen, 29.9 kwp
Bettwiesen, 29.9 kwp
Terrassenüberdachung
Terrassenüberdachung
Terrassenüberdachung
Terrassenüberdachung

Hier erzeugt die Dachhaut Ihren Strom. Dieser kann direkt verbraucht werden. Wird mehr Strom als benötigt produziert, wird dieser ins Netz des Elektrizitätswerk geliefert oder kann für dunkle Stunden in einen Batteriespeicher gespeichert werden. Der zurück gelieferte Strom wird in der Regel durch das Elektrizitätswerk vergütet. In der Regel erzeugt man ca. 20 – 35 % des Strombedarfes selbst. (abhängig von der Anlagengrösse, den Verbrauch und den Nutzungsverhaltens. Mit intelligenten Geräteansteuerungen kann man den Eigenverbrauch auch noch erhöhen.

Elektromobilität
Elektromobilität
Elektromobilität
Ladesteckdose E-Auto
Ladesteckdose E-Auto

Nutzen Sie Ihren eigenen Solarstrom zur Überschussladung oder laden Sie Ihr E-Auto aus dem Stromnetz. Wir bieten Ihnen intelligente Energieregler-Lösungen.

Installationen
Generator-Anschluss mit Überspannungsschutz
Generator-Anschluss mit Überspannungsschutz
Wechselrichter Photovoltaik
Wechselrichter Photovoltaik
Wechselrichter Photovoltaik
Wechselrichter Photovoltaik
Speicher – Varta Element 6
Speicher – Varta Element 6
Solartwatt-Speicher, 12 kwh
Solartwatt-Speicher, 12 kwh

Zur Photovoltaikanlage gehören nicht nur die Module auf dem Dach. Im Haus werden von uns wichtige Komponenten zur Umwandlung des Wechselstromes, Sicherheitseinrichtungen gegen Überspannungen und Reglungen zur optimalen Nutzung oder Speicherung installiert. Durch unsere Zulassung als anerkannter Elektrobetrieb, erhalten Sie alles aus einer Hand.

Hausautomation, Anlagenüberwachung & Service
Infrarotaufnahme zur Hotspot-Erkennung
Infrarotaufnahme zur Hotspot-Erkennung
Funk-Heizstabregler zur Ansteuerung eines 230V/3kw Heizstabes
Funk-Heizstabregler zur Ansteuerung eines 230V/3kw Heizstabes
Zähler zur Erfassung von Verbrauch und Rücklieferung für die Portaldarstellung und zur Ansteuerung der Hausautomation
Zähler zur Erfassung von Verbrauch und Rücklieferung für die Portaldarstellung und zur Ansteuerung der Hausautomation

Die optimale Nutzung des Solarstromes und der damit verbundene Eigenverbrauch kann gesteuert werden. Erhitzen Sie mit überschüssigen Strom Ihr Warmwasser, steuern Ihre Wärmepumpe oder Laden Sie Ihr E- Auto.
Eine Solarstromanlage ist ein technisches Produkt, was auch mal gewartet werden sollte. Diese Wartungen führen wir mit speziellen Messgeräten durch, welche die aktuelle Leistung der Module anzeigen können. Aufnahmen mit der Wärmebildkamera lassen Fehler im Modul erkennen.
Die Installation einer Überwachungseinheit erlaubt Ihnen, Fehler im System schnell zu erkennen und somit Ihre Anlage ertragsreich zu betreiben.